GS-Hydro bietet innovative, schweißlose Verrohrungssysteme für einen breiten Anwendungsbereich

GS Verrohren ohne Schweißen

Es gibt mehrere Industrien und Anwendungen, in denen herkömmliche Rohrverbindungen entweder nicht ideal oder überhaupt nicht realisierbar sind. Als Lösung bietet sich die Technologie von GS-Hydro an, dem Original-Entwickler und -Anbieter von schweißlosen Rohrleitungssystemen. Bei dieser Technologie wird mittels Flanschverbindungen ein langlebiges, leckfreies Hochdruck-Verrohrungssystem bereitgestellt.

Ausführlichere Informationen zu ungeschweißten GS-Rohrleitungssystemen finden Sie auf den folgenden Seiten.

Empfehlung von GS-Hydro

Für Hydraulik- und andere Hoch- und Niederdruck-Verrohrungssysteme mit hohen Qualitätsansprüchen empfiehlt GS-Hydro den Einsatz von ungeschweißten Verbindungstechnologien (wie z.B. Verschraubungen oder Flanschen) aufgrund der hohen Zuverlässigkeit und Reinheit.

In folgenden Fällen empfiehlt GS-Hydro ungeschweißte Technologien:

  • Hydraulik- oder andere Hoch- und Niederdruckanwendungen
  • Weitreichende Anwendungsfälle, insbesondere Offshore, Seefahrt und verschiedene anspruchsvolle Industriezweige
  • Für alle Rohrleitungsgrößen
  • Je nach Anwendung nahtlose Präzisions- und/oder Edelstahlrohre
  • GS-Flanschsysteme für Rohrdurchmesser ab 25 mm
  • Hochmoderne Schneidringverschraubungen und/oder 37° Bördelverbindungen (je nach betreffender spezifischer Anwendung) für Größen unter 25 mm

Fordern Sie weitere Informationen oder auch einen Besuch unseres Außendienstes an:

vertrieb@gs-hydro.de