Die Rohrleitungen werden so weit wie möglich in der Werkstatt vorgefertigt

Vorfertigung

GS-Hydro hat über 40 Jahre Erfahrung bei der Herstellung von ungeschweißten Verrohrungen und ist mittlerweile ein sehr bekanntes Serviceunternehmen auf dem Markt. 

GS-Hydro-Vorfertigung

Aufgrund der Vorfertigung wird eine schnelle, einfache und zuverlässige Installation selbst hochkomplexer Verrohrungssysteme gewährleistet. Das eigene Produkt-Portfolio an SAE und ISO-Flanschen, Winkelflanschen, T- und Reduzierblöcken, Adaptern, Kugelhähnen und Schläuchen vereinfacht und beschleunigt zudem zusätzlich die Montage.

Verfügbare Biegemaschinen mit Angabe der möglichen Rohrdurchmesser sehen Sie auf der Seite Maschinenausstattung.

GS-Hydro bietet folgende Vorfertigungsservices:

  • Biegen
  • Rohrendenformung
  • Bördeln
  • Herstellung von Halteringnuten
  • Beschichtung

Zu den Vorteilen der Vorfertigung zählen:

  • Zeit- und Kosteneinsparungen
  • Einfache und schnelle Montage vor Ort
  • Geringerer Bedarf an Fachkräften (Schweißern)
  • Ausgezeichnete Qualität
  • Abgestimmt auf Werkstattbedingungen
  • Hervorragende Reinheit
  • Aufgrund vorgereinigter Rohrleitungen verminderte Spülzeit vor Ort

Vorfertigungsprozess

Die Vorfertigung beginnt mit dem präzisen Zuschnitt der Rohre auf die erforderliche Länge. Anschließend werden die Rohre mit den Kaltbiegemaschinen von GS-Hydro gebogen. Nicht standardmäßige Rohre und Rohre mit  großen Durchmessern werden induktiv gebogen.

Nach dem Biegen werden die Rohrenden für Bördelflansche (Bördeln) bzw. Halteringe (Nuten) vorbereitet. Gegebenenfalls können die Module zudem vor dem Versand aus der Werkstatt druckgetestet werden. Reinigung und äußerer Anstrich erfolgen in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Kunden. Angemessene Verpackung und vorschriftsmäßiger Schutz gewährleisten die Qualität der gelieferten Rohrleitungsmodule.

Die Verwendung von vorgefertigten Rohrleitungsmodulen gewährleistet eine optimale Qualität sowie eine einfache und schnelle Montage. Um die Montage zusätzlich zu beschleunigen, können Rohre mit kleineren Durchmessern (normalerweise zwischen 10 und 42 mm) gruppenweise direkt auf Halterahmen angebracht werden.