Das millionenfach bewährte 37° Bördelsystem von GS-Hydro

GS-37° Bördelflansch-System

Das GS-37° Bördelflansch-System wird in einer großen Auswahl von Anwendungen eingesetzt - von der Schiffbau- und Offshore- bis zur Automobilindustrie, Metall und Bergbau, Holz- und Forstwirtschaft, Papier und Zellstoff, Prüfstandsbau sowie in der Luft-/Raumfahrt und im Verteidigungssektor.

Eine kurze visuelle Darstellung über die einfache Herstellung einer Bördelflanschverbindung finden Sie auf unserer Video-Seite.

Das von GS-Hydro entwickelte 37° Bördelflansch-System wird für Niederdruckleitungen (PN50) bis zur Rohrgröße 273x6mm (10") und für Hochdruckleitungen (PN420) bis 73x7mm (2 1/2") eingesetzt. Bei größeren Druckleitungen wird das GS-Haltering-System eingesetzt.

Das GS-37° Bördelflansch-System eignet sich für Hydraulik-, Schmier-, Druckluft-, Bohrschlamm-, Hochdruckwasser-Reinigungsleitungen sowie andere Rohrsysteme, die eine hohe Lebenserwartung, hohe Reinheit und kurze Montagezeiten erfordern. Das System ist auch bei kleinen Rohrgrößen 6-42mm in Verbindung mit genormten 24° Verschraubungskörpern einsetzbar. Vorteil gegenüber Schneidring- oder anderen Systemen ist die formschlüssige Verbindung bei weichdichtender Abdichtung durch 2 O-Ringe.

Die lieferbaren Bördelflansche finden Sie unter den einzelnen Druckstufen in unserem Hauptkatalog unter der Rubrik flare-flanges. Wir führen Ihnen das System sehr gerne in Ihrem Hause vor oder stellen Ihnen kostengünstig eine Leih-Bördelmaschine zur Verfügung.

Das GS-37° Bördelflansch-System ist von zahlreichen Klassifizierungsbehörden auf der ganzen Welt genehmigt, wie u.a. DNV, GL, LR, BV, NKK, RINA und ABS. Das GS-37° Bördelflansch-System ist zudem von NORSOK für den Offshore-Einsatz zugelassen (Rohrleitungsspezifikationen IS70, IS80, GS70 und JS80).