Rohrleitungen

GS-Hydro bietet eine große Auswahl an Verrohrungsprodukten für ein komplettes ungeschweißtes Rohrleitungssystem an.

GS-Hydro verfügt über ein großes Angebot an Stahl- und Edelstahlrohrleitungen für Hydraulik- und andere Verrohrungssysteme.

Material

OD x s

Edelstahl
ASTM 269 TP316L / DIN 2391
AST A312 / A530 Grade TP316L


6 x 1,0 - 80 x 10
1/2" x  SCH10 - 24" x SCH160
21,34 x 2,11 - 609 x 59,51

Normalstahl
DIN 2391C / DIN 2445 ST37.4 (E 235N)
DIN 2391C / DIN 2445 ST52.4 (E 355N)


4 x 1,0 - 273 x 6,0
6 x 1,0 - 250 x 25

 

Hinweis! Größere Abmessungen oder andere Werkstoffe, wie Duplex, Superduplex, Tungum usw. werden als Sonderbestellung geliefert.

Sehen Sie hier unseren Rohrleitungskatalog mit umfangreichen technischen Daten.

Sonstige Spezifikationen

GS-Hydro arbeitet grundsätzlich (auch bei den großen Abmessungen) mit kalt gezogenen Rohrleitungen aus Qualitäts- (präzise Abmessungen und Form) und Reinheitsgründen (kein Abbrand), da warm gewalzte Rohre aufgrund des Herstellungsprozesses stets sowohl innen als auch außen einen gewissen Abbrand aufweisen. Aufgrund der Kaltverformung von Präzisionsstahlrohren befindet sich nach der Herstellung kein Abbrand im Rohr.

Alle Präzisionsstahlrohre werden mit Chargennummern geliefert. Original GS-Hydro Hochdruckrohre tragen die Kennzeichnung „GS-Piping“ (GS-Rohrleitungen).

Für die Gewährleistung der Qualität und Rückverfolgbarkeit kann GS-Hydro die Rohrleitungen entweder mit EN-10204.3.1 oder EN-10204.3.2 Zertifikaten (gemäß EU-Norm EN 10204:2006 – DIN 50049) liefern. Wird ein entsprechendes Zertifikat verlangt, muss dies vom Kunden bei der Bestellung angegeben werden, damit die Chargen-Nummern vor der Auslieferung festgehalten werden können.

Die erforderliche Wanddicke und / oder der maximal zulässige Arbeitsdruck werden gemäß nachfolgender Normen berechnet:

  • DIN
  • ANSI
  • Det Norske Veritas (DNV)